Ben Schumacher und Paul Grindel (beide Möllner SV) sind gestern, am 1. August, ins Internat an den Bundesstützpunkt in Potsdam gezogen.

Die beiden starteten bei der DM in Schongau, wobei Paul deutscher Meister wurde und Ben auf dem 13. Platz ins Ziel kam. Der Wettkampf im Juli musste aufgrund des schlechten Wetters, was sich unter anderem in einem Massensturz äußerte, abgesagt werden – nur der erste Wettkampf mit Paul und Ben konnte gewertet werden. Dennoch findet auch für die Jugend B in sechs Wochen erneut die DM – dieses Mal in Jena – statt.  „Da wollen wir keine Zeit verschenken,  denn die SHTU-Talente sollen schließlich bestens vorbereitet ins Rennen geschickt werden“, sagte der Landestrainer Carsten Krömer.

Nun haben Paul und Ben bereits eine Woche vor Schulbeginn ihre Sachen gepackt und sind nach Potsdam gefahren. Die beiden konnten es genauso wenig wie ihr neuer Trainer Frederik Krause abwarten, in Potsdam zügig mit dem Training zu beginnen.

Durch die idealen Bedingungen des BSP befinden sich jetzt bereits 7 SHTU-Athlet:innen im Potsdamer Internat.

Wir, die SHTU, wünschen Euch einen guten Start ins Internatsleben und freuen uns auf einen gemeinsamen Auftritt in Jena.

SHTU-Athleten ziehen ins Potsdamer Internat
Registrations
No Registration form is selected.
(Click on the star on form card to select)
Please login to view this page.
Please login to view this page.
Please login to view this page.