Anmeldestart für den 3. VR-Banken Schleswig-Holstein Triathlon 2024

Es ist eine besondere Form einer Triathlon Langdistanz: Am 15. September 2024 werden sich wieder Ausdauersportlerinnen und -sportler „eenmaal quer röver“ vom Olympiazentrum Kiel-Schilksee nach Husum schwimmend, radfahrend und laufend bewegen. Dabei werden 1,5 km Schwimmen, 108 km Radfahren und 16 km Laufen von der Ostsee zu Nordsee absolviert.

Die Veranstaltung bietet eine gute Gelegenheit für alle, die sich an längere Distanzen im Triathlon herantasten möchten, denn beim „Triathlon zwischen den Meeren“ stehen nicht die schnellste Zeit oder der Altersklassen-Sieg, sondern die persönliche Herausforderung und das gemeinsame Triathlon-Erlebnis im Vordergrund. Außerdem ist eine gute Gelegenheit, die landschaftliche Vielfalt des Bundeslandes zwischen den Meeren hautnah zu erleben. 

 

Zusammen mit den unterstützenden Vereinen entlang der Strecke geht das Organisationsteam der  Schleswig-Holsteinische Triathlon Union (SHTU) voller Tatendrang in die Vorbereitung der dritten Auflage. „Wir wollen auf die Erfahrungen von 2022 und 2023 aufbauen und die Veranstaltung weiterentwickeln.“, so Bernd Lange, SHTU Präsident und Organisationsleiter.

 

Die Volksbanken und Raiffeisenbanken sind als Titelsponsor wieder dabei und auch dort steigt die Vorfreude auf die Veranstaltung. Ulf Paetau von den schleswig-holsteinischen Volksbanken und Raiffeisenbanken, sagt: „Wir sind stolz die mehrjährige Partnerschaft fortführen zu können und freuen uns auf die nächsten Auflage des VR-Banken Schleswig-Holstein Triathlon im September“.

 

Ab 01. Februar 2024 ist die Anmeldung für den 3. VR-Banken Schleswig-Holstein Triathlon über die Veranstaltungs-Websitegeöffnet. Insgesamt sind 300 Startplätze zu vergeben, wobei es neben den Kategorien Einzel und Staffel auch die Möglichkeit gibt, als Team an den Start zu gehen. 

 

Mehr Details zu den Abläufen und Strecken gibt es auf der Veranstaltungs-Webseite www.schleswig-holstein-triathlon.de.